Fachkonferenz & Netzwerktreffen Männerberatung

Geschlechterreflektierte
Männerarbeit – wirkt, stärkt, spart!

16./17. September 2024  | Arcotel Wimberger, Wien


Jungenpädagogik, Väterbildung, Männerberatung, Gewalt-, Sucht und Krisenintervention, Trans-, Schwulen- und Queer-Beratung, Therapie und Männergesundheitsthemen, Sexualberatung, Lösungen bei Familien- und Vereinbarkeitskonflikten u.v.m. Das wachsende Feld der Männerarbeit hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten deutlich ausdifferenziert und professionalisiert. Doch noch ist die Versorgung lückenhaft und oft prekär.

Wie kommen wir zu einem flächendeckenden System solide verankerter Männerarbeit und -beratung? Wie wird eine geschlechter- und männlichkeitsreflektierte Kompetenz in den vorhanden Beratungsangeboten und Beratungsstrukturen implementiert und bei den Beratenden selbst gestärkt?

Die internationale Konferenz am 16.-17.09.2024 in Wien bringt Praktiker:innen aus dem ganzen Feld der geschlechterreflektierten Arbeit mit Männern, Jungen und Vätern zusammen. Sie zielt darauf, voneinander zu lernen, sich methodisch auszutauschen und die Relevanz der Arbeit (auf individueller, regionaler und gesellschaftlicher Ebene) zu reflektieren. Nicht zuletzt wollen wir gemeinsam dafür kämpfen, dass Männerarbeit die Ausstattung und Absicherung erhält, die sie braucht, um nachhaltig Teil der öffentlichen Daseinsvorsorge zu werden.

Die internationale Konferenz ist Bestandteil des Projekts «Fostering Sustainable Masculinities» (FOSMA). Dies wird von den Dachverbänden im deutschen Sprachraum Dachverband Männerarbeit Österreich (DMÖ), Bundesforum Männer, Deutschland (BFM), männer.ch aus der Schweiz und infoMann aus Luxemburg getragen und mit finanziellen Mitteln der Europäischen Union im Rahmen von ERASMUS+ unterstützt. 


Mit Markus Theunert (Männer.ch), Dag Schölper (BFM, DE), Eberhard Siegl (DMÖ, AT), Jean Wagener (InfoMann, LU), Anne Gallrein (BFKM, DE), Björn Süfke (mann-o-mann, DE), Mart Busche (ASH, DE), Matthias Stinn (Dipl. Psych., DE), Christoph Walser (Timeout statt Burnout, CH), Elli Scambor (VMG, AT), Erich Lehner (DMÖ, AT), Hubert Steeger (DMÖ, AT), Klaus Schwerma (BFM, DE), Marc Gärtner(BFM, DE), Sascha Möckel (Männernetzwerk Dresden, DE), Matthias Becker (Gleichstellungsstelle der Stadt Nürnberg, DE), Romeo Bissuti (MEN, AT) u.v.a.

Download

Hier finden Sie ein PDF mit allen Informationen zur Fachkonferenz & Netzwerktreffen Männerberatung 2024.